Demenzpaten – Mitbürger unterstützen Demenzkranke und ihre Angehörigen

Category: Veranstaltungen – konedo 13:20

Herzliche Einladung zur KONEDO – Infoveranstaltung 

Das KompetenzNetz Demenz Oberndorf a.N. und Raumschaft möchte in allen Ortsteilen von Oberndorf sowie in allen Teilgemeinden von Epfendorf und Fluorn-Winzeln sogenannte „Demenzpaten“ schulen. Ein Demenzpate soll Ansprechpartner sein für an Demenz erkrankte Menschen und ihre Angehörige, aber auch für alle Mitbürger seiner Ortschaft. Die Hemmschwelle einen vertrauten Menschen aus dem eigenen Wohnort um Rat zu fragen ist niedriger, als sich mit seinen Fragen an professionelle Dienste und Einrichtungen zu wenden.

KONEDO sucht deshalb Menschen, die sich vorstellen können dieses Patenamt in ihrer Gemeinde zu übernehmen. 

Was genau hinter den Demenzpaten steckt möchte Ihnen KONEDO in einer unverbindlichen Informationsveranstaltung am   

Mittwoch, 11. April 2012
um 18.00 Uhr
in den Räumen der Sozialstation, Pfalzstraße 1, 78727 Oberndorf 

näher bringen. Gerne beantworten Andreas Bronner, Steffen Woop und Sarah Wiedmaier an diesem Abend Ihre Fragen.

Ansprechpartner:
Andreas Bronner (Sozialstation Raum Oberndorf gGmbH)
Fon 07423 65065-0

Steffen Woop und Sarah Wiedmaier (Altenzentrum Oberndorf)
Fon 07423 8679-0

Informationsveranstaltung der Beratungsstelle „Leben und Wohnen im Alter“

Category: Beratungsstellen-News – konedo 10:53

Entlastungsangebot für pflegende Angehörige

  • Tagespflege – Verhinderungspflege – Kurzzeitpflege
  • Gesprächskreis für pflegende Angehörige im Altenzentrum Oberndorf
  • Betreuungsgruppe der Sozialstation Oberndorf Raum Oberndorf a. N. gGmbH

Termin: 09.05.2012
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Ort: Katholisches Gemeindezentrum Oberndorf
Lindenhof, Ringstr. 5

Die Pflege eines Angehörigen zu Hause ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die oft an die eigenen seelischen und körperlichen Grenzen führt. Dazu kommt, dass wenig bekannt ist, welche Entlastungsmöglichkeiten es gibt.
Welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen und wie diese finanziell unterstützt werden, möchte ihnen Beatrix Gaiselmann von der Beratungsstelle Leben und Wohnen im Alter Oberndorf vorstellen.

Frau Rosemarie Linner vom Altenzentrum Oberndorf, wird Ihnen erläutern, welche Hilfe und Unterstützung Sie durch den Gesprächskreis für pflegende Angehörige erfahren können. Dieses Angebot ist kostenfrei.

Frau Magda Steinwand stellt Ihnen die seit 2011 bestehende Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz vor. Die Gruppe trifft sich im Gebäude der Sozialstation Oberndorf Raum Oberndorf a. N. gGmbH und wird von den Pflegekassen finanziell unterstützt.

Sie sind herzlich eingeladen, den Abend zu besuchen. Fragen beantworten die Referentinnen sehr gerne.