Informationsveranstaltung: Vorsorgevollmacht, gesetzliche Betreuung und Patientenverfügung

Category: Beratungsstellen-News – konedo – 13:19

Wem soll ich eine Vorsorgevollmacht geben und wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? Was passiert, wenn ich keine Vorsorgevollmacht geben möchte? Brauche ich überhaupt eine Patientenverfügung? Muss die Patientenverfügung notariell beurkundet sein?

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung – ein Thema, das nicht nur Menschen in fortgeschrittenem Alter betrifft. Sich frühzeitig mit diesen Themen auseinander zu setzten, kann helfen, Ihre persönlichen Wünsche rechtssicher zu verankern.

DieBeratungsstelle „Leben und Wohnen im Alter Oberndorf“ lädt Sie zu einem Informationsabend ein.

Donnerstag, 25.10.2012,
im Don Bosco Haus Oberndorf
um 19:00 Uhr.

Herr Dr. Helmut Kapp und Herr Notar Ulrich Rühle beantworten gerne Ihre Fragen.

Eintritt frei. Informationen unter: 07423/ 863 98 44